Filtern Vergleichen
Preis Marke

Noch besseres Trinkwasser mit einem Wasserfilter

Auch wenn die Trinkwasserbereitung in den vergangenen Jahrzehnten überall enorme Fortschritte gemacht hat, gibt es mancherorts durch die jeweilige Technik bedingte Einschränkungen – besonders im Geschmack. Mit einem Tischwasserfilter lassen sich die Beeinträchtigungen mindern oder beseitigen. Das gilt besonders für den unangenehmen Chlorgeruch und -geschmack mancher Trinkwässer. Ausserdem können gerade in Altbauten gelegentlich durch das Leitungssystem ins Wasser gelangte Schwermetalle und Kupfer minimiert werden. Hauptaufgabe eines Wasserfilters ist aber die Reduktion der Karbonathärte (Kalk).

Wirkungsweise eines Tischwasserfilters

Besonders praktisch sind Filterkannen, in denen das Wasser gleich am Tisch filtriert werden kann. Der Behälter (meist mit einem Fassungsvermögen von zwei Litern) wird aus dem Wasserhahn gefüllt. Dann fliesst das Wasser nach dem Schwerkraftprinzip durch die Filterkartusche, in der sich ein Gemisch aus Ionenaustauscher und Aktivkohle befindet. Der Ionentauscher sorgt für das Enthärten, die Aktivkohle für das Entfernen von unerwünschten Geschmacksstoffen. Die Filterkartusche muss regelmässig erneuert werden, weil sich der Filter nach einer gewissen Menge filtrierten Wassers zusetzt und wirkungslos wird. Die meisten Wasserfilter auf dem Markt bestehen aus solidem Kunststoff und sind spülmaschinen-geignet.

Andere Wasserfiltersysteme

Auch für grössere Wassermengen werden Filter angeboten, die dann aber weniger gut auf den Tisch passen. Ausserdem gibt es Ionentauscher, die direkt am Wasserhahn angebracht werden können. Durchgesetzt aber haben sich vor allem die Tischwasserfilter der beschriebenen Bauart. Das mag auch daran liegen, dass der führende Hersteller Brita seine Wasserfilter in verschiedenen, hübschen Farben anbietet.

29.90 CHF29.90 CHF
29.90 CHF29.90 CHF

Expert Oeler+Beringer
Hauptstrasse 50
8280 Kreuzlingen

071 / 672 66 33
oeler-beringer@bluewin.ch